Video: Vinyl lebt! – genau so sollte das laufen…

Ich vertrete ja schon lange die Meinung das es einfach das schönste ist mit dem schwarzen Gold aufzulegen. Ich denke das auch die Indie Labels davon profitieren das die großen Majors jetzt auf den Zug aufspringen und auch wieder Platten pressen lassen. Schließlich kooft doch der Nachwuchs zuerst Sachen die er aus dem I-Net/Radio/TV kennt und das sind ja nunmal meistens die ganz großen Musiker.

Hat eben alles sein für und wider…

„Aus der Asche der digitalen Revolution erhebt sich ein altes, hundertfach totgesagtes Medium:
Die Schallplatte

feiert ein genauso erstaunliches wie heftiges Comeback.
Der Verkauf von Vinylplatten ist 2014 in den USA um 52 Prozent gestiegen, mehr als 9 Millionen Mal ging Vinyl über den Ladentisch. Die Schallplatte ist der einzige physische Tonträger, dessen Umsatzzahlen noch wachsen.
Und er ist damit auch längst wieder ein ernst zu nehmender Wirtschaftsfaktor. Kaum ein angesagter Künstler kann es sich leisten, sein aktuelles Werk nicht auch auf Vinyl zu veröffentlichen. Die Dokumentation macht sich auf die Spur dieses Phänomens: Warum taucht Vinyl wieder aus der Versenkung auf? Wer profitiert davon?“

[direkt Link von kfm.de geklaut]

flattr this!

Alles und Nichts?!, Allgemein, Reviews & Stories

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>